fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Schroepfen_01_b08f668036.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Schroepfen_01_d44ac87daa.jpg
Schröpfen mit TCM-Schröpfkugeln
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_01_aab0345388.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_01_85f89379c4.jpg
Kräuter für die TCM-Kräutertherapie
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Akkupunktur_01_cf9ae7e0d2.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Akkupunktur_01_445d655214.jpg
Akupunkturpunkt gegen Kopfschmerzen
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_02_68b53d61ce.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_02_ac6aff9648.jpg
Natürliche Heilmittel
fileadmin/_processed_/csm_TXMswiss_Moxa_01_69e8d262ae.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TXMswiss_Moxa_01_3d0e3385b4.jpg
TCM-Therapie Moxa
0
aktiv
inaktiv

Sportverletzungen

Sportverletzungen lassen sich in zwei Kategorien einteilen: Einerseits in akute Verletzungen, die durch ein aktuelles Unfallereignis entstanden sind – und andererseits in Funktionseinschränkungen und Schmerzen, die durch chronische Überlastung schleichend entstehen. Bei akuten Sportverletzungen wie Muskelprellungen oder Zerrungen verursacht ein Unfall sofort Schmerzen. Chronische Schmerzen können dagegen oft keinem konkreten Ereignis zugeordnet werden. Vielfach treten sie am Anfang nur bei Belastung auf. Später auch in Ruhephasen.

 

Grundsätzlich gilt: Sportverletzungen brauchen Zeit zum Ausheilen. Diese Zeit sollte sich jeder Sportler nehmen. Dennoch ist es verständlich, dass bei jedem leidenschaftlichen Sportler der Wunsch zur schnellen Rückkehr zu Training und Wettkampf stark ist. Verschiedene Behandlungsmethoden der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) können dabei helfen, die Regenerationszeit zu verkürzen. Als besonders wirksam haben sich dabei verschiedene Tuina-Massagetechniken erwiesen. Akupunktur und andere TCM-Behandlungsmethoden unterstützen den Heilungsprozess zuzsätzlich.

 

Die TCM-Behandlungskonzepte wirken auf verschiedenen Ebenen. Sie behandeln nicht nur den lokalen Schmerz, sondern stärken das gesamte System. Dazu gehört die Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit und der mentalen Stärke. Alles zusammen bewirkt nicht nur eine beschleunigte Rehabilitation nach Verletzungen, sondern führt auch zu einer verbesserten Konzentrations- und Leistungsfähigkeit und zu einem verminderten Verletzungsrisiko.