fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Schroepfen_01_b08f668036.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Schroepfen_01_d44ac87daa.jpg
Schröpfen mit TCM-Schröpfkugeln
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_01_aab0345388.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_01_85f89379c4.jpg
Kräuter für die TCM-Kräutertherapie
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Akkupunktur_01_cf9ae7e0d2.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Akkupunktur_01_445d655214.jpg
Akupunkturpunkt gegen Kopfschmerzen
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_02_68b53d61ce.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TCMswiss_Kraeuter_02_ac6aff9648.jpg
Natürliche Heilmittel
fileadmin/_processed_/csm_TXMswiss_Moxa_01_69e8d262ae.jpg
fileadmin/_processed_/csm_TXMswiss_Moxa_01_3d0e3385b4.jpg
TCM-Therapie Moxa
0
aktiv
inaktiv

Das Meridian- oder Leitbahnsystem

Transportwege des «Qi»

Die Meridiane bzw. das Energie-Leitbahnsystem spielt eine zentrale Rolle bei allen Behandlungen nach den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Es handelt sich dabei um ein weit verzweigtes System von Kanälen und Trakten, das alle Funktionskreise miteinander vernetzt. Deshalb sind die Funktionskreise auch über die Leitbahnen beeinflussbar. Die Leitbahnen sind nicht mit Blutbahnen gleichzusetzen, sondern sind als Transportwege durch die das Qi – die Lebensenergie des Menschen – fliesst, zu verstehen.

 

Die Grundlage der TCM

Die zwölf Hauptleitbahnen sind die wichtigsten Elemente des Leitbahnsystems. Sie sind jeweils einem Funktionskreis zugeordnet und verlaufen längs der Körperachse. Alle andern Leitbahnen sind letztlich Seitenzweige der Hauptleitbahnen.

 

Das gesamte Meridian-Netzwerk verläuft sowohl an der Oberfläche, wie auch im Innern des Körpers. Nach Überzeugung der TCM ist so «das Innere» mit «dem Äusseren» verbunden. Entlang dieser Meridiane liegen an genau definierten Stellen die sogenannten Akupunkturpunkte. Über diese Akkupunkturpunkte am Körperäusseren können Organe und Abläufe im inneren des Körpers positiv beeinflusst werden. TCM-Behandlungsmethoden wie Akupunktur, Schröpfen und die Tuina-Massage bauen auf diesem uralten Wissen auf.