Das Fünf-Wandlungsphasen-Konzept

Leben im Einklang mit den fünf Elementen

Die dynamischen Wandlungsphasen

Die Theorie der fünf Wandlungsphasen ist eine weitere zentrale Grundlage der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die fünf Phasen sind: Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde. Dabei handelt es sich nicht um „Elemente“ im klassischen Sinne, sondern vielmehr um zyklische dynamische Strukturen und zeitliche Abläufe. 

Leben ist immer im Wandel

Auf Chinesisch heisst Wandlungphase „Xing“. Dies bedeutet so viel wie „sich bewegen“ oder „gehen“. Damit wird die Dynamik der Phasen beschrieben. Denn alles Leben bewegt sich innerhalb der fünf Wandlungsphasen. Auch die menschliche Gesundheit unterliegt den fünf Wandlungsphasen. Im positiven Sinne ist damit zum Beispiel die Erschaffung von Neuem (Zellen /Leben etc.) gemeint, im Negativen die Schwächung, Zerstörung oder Schädigung. 

Wirkungszusammenhänge zwischen Organen und Funktionen

Im Fünf-Wandlungsphasen-Konzept wird von Funktionskreisen gesprochen und nicht mehr von anatomischen Einzelorganen und deren Funktionen. Vielmehr spricht die Traditionelle Chinesische Medizin von einem Regelwerk von Wirkungszusammenhängen zwischen den Organen. Diese werden von folgenden Prinzipien abgeleitet: 

 

„Feuer verbrennt Holz,

Holz saugt Wasser auf,

Wasser korrodiert Metall,

Metall zieht Mineralien aus der Erde, und

Erde erstickt Feuer.“

Blogbeiträge

Heuschnupfen

Hochsaison der lästigen Allergiesymptome – die besten TCM-Ernährungstipps gegen Heuschnupfen Die Augen tränen, die Nase läuft und im Hals juckt es gewaltig. Allergiegeplagte lernen nun...

Weiterlesen

Abnehmen

Jetzt ist die beste Zeit, um Gewicht zu verlieren Wenn es nun wärmer wird, wird auch die Kleidung wieder kürzer. Hand aufs Herz: Fühlen Sie...

Weiterlesen

Kundenstimme – Müdigkeit

Kundenstimme – Müdigkeit Heinrich S., 57 Jahre Konnte den Alltag kaum mehr bewältigen Wenn ich zurückblicke, habe ich fast zehn Jahre meines Lebens verschlafen. Eigentlich...

Weiterlesen
Weitere Blogbeiträge lesen